Neue Geschäftsführung bei Triple A Aqua Service
Rufen Sie uns an! 0800 800 735 (kostenfrei)

Neue Geschäftsführung bei Triple A Aqua Service

Die Geschäftsführer Robert Stolz (links) und Mag. Georg Arnold (rechts) leiten gemeinsam die Geschäfte von Triple A.


Wechsel an der Spitze des Unternehmens

Anfang März 2016 ist eine neue Zeitrechnung bei Triple A, Österreichs Top-Dienstleister in Sachen Trinkwasser, angebrochen: Andrea Wagner-Greiner, MBA gibt die Führung des Unternehmens an zwei gleichberechtigte Geschäftsführer ab: Robert Stolz, langjähriger Prokurist im Unternehmen, und Mag. Georg Arnold, neu im Team von Triple A, treten ihre Nachfolge als neues Management-Duo an und lenken ab sofort die Geschicke von Triple A.

Robert Stolz hat in den 18 Jahren seiner Tätigkeit bei Triple A viele Stationen durchlaufen und an der bisherigen Entwicklung des Unternehmens maßgeblich mitgewirkt. Er wird zukünftig seine wertvolle Erfahrung schwerpunktmäßig in den Bereichen Purchasing, Controlling und Operations einbringen und zusätzlich für reibungslose Abläufe in der IT und beim Personalmanagement verantwortlich zeichnen. Stolz, der kurz vor Abschluss eines berufsbegleitenden MBA-Studiums steht, ist auch Garant für die MitarbeiterInnen, dass die Werte für die Triple A immer gestanden ist, erhalten bleiben.

Mag. Georg Arnold wurde zum Sprecher der neuen Geschäftsführung ernannt. Er ist ein Profi in den Bereichen Vertrieb und Marketing und war viele Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen in deutschen Medienunternehmen – u.a. bei Sky Deutschland – tätig. Als Managing Director brachte er mit seinem Vertriebs- und Beratungsunternehmen eine Reihe von Unternehmen erfolgreich auf Kurs. Die Bereiche Sales, Marketing, Customer Care und Key Account Management liegen ab sofort in seiner Verantwortung. Neben dem Studium der Betriebswirtschaftslehre hat der gebürtige Salzburger auch die HTL Salzburg im Bereich Elektronik und Informatik absolviert.

Die jüngst einberufene Führungsspitze blickt mit Zuversicht und hochmotiviert auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen: „Wir werden Triple A mit großem Augenmerk auf Qualität, Innovation und noch mehr kundengerechten Angeboten weiterentwickeln und unsere Position als Marktführer weiter stärken. Der Fokus unserer Tätigkeit liegt zukünftig auf einem intensiven Ausbau unseres Privatkundengeschäftes aqua@home und der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Produktportfolios für Geschäftskunden.“

Andrea Wagner-Greiner, MBA tritt nach 18 Jahren erfolgreicher Geschäftsführertätigkeit der Triple A Aqua Service GmbH. in die zweite Reihe, bleibt dem Unternehmen aber in der Führung der Triple A Aqua Service Holding und als Miteigentümerin erhalten. Sie ist von ihrer Nachfolge überzeugt: „Robert Stolz und Mag. Georg Arnold bilden eine perfekte Mischung aus Erfahrung, Umsetzungsstärke und frischen Ideen. Sie werden mit ihrem Expertenwissen und ihrer Innovationskraft die strategische Weiterentwicklung von Triple A maßgeblich vorantreiben und spannende neue Akzente setzen.“


Das Unternehmen Triple A Aqua Service GmbH – Österreichs Spezialist in Sachen Trinkwasserversorgung

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien ist seit 1997 auf dem österreichischen Markt als Servicedienstleister im Bereich Watercooler tätig.  Triple A beschäftigt derzeit knapp 140 Mitarbeiter an sieben Vertriebsniederlassungen (Wien, Linz, Graz, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck und Bregenz). Am Produktionsstandort in Thalheim ob Judenburg wurde im letzten Jahr eine Million Flaschen der eigenen Wassermarke Aqua Alpina® abgefüllt. 2015 konnte der Marktführer im Wasserspendersegment einen Umsatz von 10 Millionen Euro erwirtschaften. Österreichweit betreut Triple A etwa 24.000 Watercooler. 2010 wurde das Sortiment um eine neue Produktlinie erweitert: Der Aqua Alpina® Small Pack in der 0,5l Flasche ist still und prickelnd erhältlich, und löscht den Durst immer dann, wenn kein Watercooler in der Nähe ist. Seit 2011 deckt Triple A außerdem mit AquaPoint® (Trinkwasserspender mit Festwasseranschluss) ein weiteres Produktsegment ab. Dank AquaPoint® ist es möglich, das eigene Leitungswasser vor Ort in veredelter Qualität und auf Knopfdruck gekühlt oder heiß zu nützen. 2013 wurde die Unit aqua@home gegründet, um den Wasserspender in Österreichs Privathaushalten zu etablieren und die Menschen auch zu Hause mit bestem Aqua Alpina® zu erfrischen.



web: Bernardić studio