Gegrillte Forellen
Rufen Sie uns an! 0800 800 735 (kostenfrei)

Fisch auf den Grill!

Längst so beliebt wie ein saftiges Stück Fleisch - nur gesünder, leichter und vielseitig. Fisch und Meeresgetier sind ein Muss auf jedem Grill.

Fisch auf Grill

Rezept für gegrillte Forellen

Zubereitungsart: indirekt
Grillzeit: ca. 25 Minuten
Temperatur: 180 bis 200 °C


Zutaten:
4 bratfertige Forellen
2 EL Zitronensaft
Salz
2 Knoblauchzehen
4 EL Petersilie, grob gehackt
2 EL Semmelbrösel


Zubereitung:
Forellen waschen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie und Knoblauchscheiben in die Bauchhöhle der Forellen füllen. Forellen mit Bröseln bestreuen, sofort auf den heißen Rost legen und indirekt bei ca. 180 bis 200 °C 25 Minuten grillen.

Tipp 1: Die Forelle ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt.

Tipp 2: Die Forelle beim Grillen trocken halten, dies geht sehr gut wenn man die Forelle vor dem Grillen in Semmelbröseln wendet.

Fisch Grill Kartoffelsalat

Dieses Rezept können Sie auch in voller Länger in unserem PUREAQUA Magazin nachlesen.

Fotocredits:  Adi Matzek / Grillschule.at, Marazem, Victorfischer,  Die Fischerei, A-Bader
Text: Dea Delfin

 



web: Bernardić studio